Haftungsausschluss

Haftungsausschluss2017-04-18T15:18:06+00:00

Haftungsausschluss

Alle Textinhalte wurden mit größter Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen mit hoher Fachkompetenz im Hundewesen zusammengestellt.

Das gilt für all meine Werke, die Informationen und Ratschläge sowie Trainingsmethoden beinhal-ten, wie Trainingsprotokolle, Seminarunterlagen, Texte, eBooks, PDF-Bücher, Bücher, Videos, interaktive Workshops, unsere angebotenen Hunde-Seminare sowie all meine Internetseiten, die zur Verfügung gestellt, bzw. veröffentlicht sind.

Die Benutzung meiner Werke und die Umsetzung der darin enthaltenen Informationen sowie die Anwendung der vorgestellten Trainingsmethoden erfolgt ausdrücklich auf eigene Gefahr und eigenes Risiko.

Jedem Hundehalter obliegt die Eigenverantwortung für sein Tier. Wir übernehmen keinerlei Haftung für entstandene Personen,- Sach- und Vermögensschäden oder Unfälle jeder Art. Rechts- und Schadenersatzansprüche sind daher ausgeschlossen.

Garantieausschluss

Wir weisen ausdrücklich darauf hin dass der Trainingserfolg entscheidend von der Mitarbeit des Teilnehmers abhängig ist. Der Trainer leitet die Übungen nur an. Nur bei konsequenter regelmäßiger Umsetzung der Übungseinheiten ist ein erfolgreiches Training möglich.

Die Lerninhalte und Übungseinheiten sollten zu Hause in Eigenarbeit fortgesetzt werden, um erfolgreich zu sein.

Wenn bestimmte Trainingseinheiten u. a. auch als Unterstützung und / oder zur Vorbereitung auf Prüfungen gesehen werden können, besteht keiner Garantie für das erfolgreiche Bestehen, das hängt sehr stark vom Trainingserfolg jedes einzelnen Hundeführers ab. Die Entwicklung eines Hundes ist abhängig von sehr vielen Faktoren wie Prägung, die zukünftige Familie, Lernerfahrungen und Umweltreize spielen u. a. eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung.

Hunde sind einzigartige, individuelle Lebewesen, keine Maschinen, jeder Hund ist anders und jeder Hund hat einen einzigartigen Charakter. Bitte beachten Sie, dass auch die Prägung und Lernerfahrung mit der Umwelt bis dato jeden Hund einzigartig machen. Aus meiner langjährigen Erfahrung als professionelle Hundetrainerin weiß ich, dass meine Trainingstechniken bei Hunden funktionieren. Trotzdem kann nicht garantiert werden dass die in meinen Werken dargelegten Trainingstechniken zum Erfolg führen. Es hängt auch sehr stark von der Mensch-Hund-Beziehung ab.

Da ich als Trainer nicht immer vor Ort sein kann, Ihren Hund also selbst in dem Moment nicht sehe, kann ich mir kein Bild seiner Körpersprache, seines Ausdrucksverhaltens oder Meideverhaltens, etc… machen.
Sie sollten die Trainingstechniken konsequent, geduldig, sorgfältig und mit vielen Wiederholungen mit Ihrem Hund umsetzen um das gewünschte Ergebnis zu erreichen. Achten Sie aber bitte darauf Ihren Hund nicht zu überfordern oder zu hohe unrealistische Ansprüche zu stellen.

Denken Sie immer daran, dass sich Verhalten erst durch viele Wiederholungen im Langzeitgedächtnis einprägt, so dass es dann auch SICHER unter Ablenkungsreizen in der Praxis funktioniert.

Die Sicherheit von Mensch und Tier sollte immer im Vordergrund stehen. Bitte wenden Sie sich bei Problemen mit Verletzungsrisiko für Mensch und Hund, bei Problemverhalten Ihres Hundes auch immer an einen guten erfahrenen fachlich kompetenten, nachweislich professionellen Hundetrainer in deiner Nähe.
Es gibt keinen Ersatz für einen guten versierten Hundetrainer vor Ort. Sie würden auch nicht Ihr Auto reparieren, indem Sie ein Autobuch lesen. Sie würden eine Fachwerkstatt aufsuchen, oder? Achten Sie darauf, genauso wie bei Automechanikern, dass es bei den Angeboten natürlich Unterschiede in Erfahrung und Einstellung gibt.

Wir distanzieren uns von jeder Form der körperlichen Gewaltanwendung gegenüber Lebewesen. Erziehung sollte immer durch positive Absichten eine gute Mensch-Hund-Beziehung zum Ziel haben.