Hilfe für Epilepsie – Betroffene

Epilepsie ist für Betroffene schrecklich.

 +49(0) 8372 97 20 20
 info.assistenzhunde@birgitt-piekenbrock.de

Hilfe für Epilepsie – Betroffene!

 

Epilepsie ist für Betroffene schrecklich.
Es wird oft beschrieben wie „ein Gewitter im Gehirn“! Es handelst sich um leichte bis sehr schwere Krampfanfälle.
ERSCHRECKEND viele Menschen leiden leider immer noch unter einer schweren Form therapieresistenter Epilepsie, manchmal mit schweren, auch lebensgefährlichen Anfällen, großer Sturz- und Verletzungsgefahr oder/und sehr vielen Anfällen täglich.

Einen Assistenzhund auszubilden, erfordert eine sorgfältige und intensive Ausbildung über ca. 2 Jahre. Die Haltungs- und professionellen Ausbildungskosten übertreffen häufig die finanziellen Möglichkeiten der Betroffenen. Die Kosten werden derzeit leider noch nicht von den Krankenkassen übernommen (einzig Blindenführhunde).

Zur besseren Lesbarkeit Video evtl. vergrößern!

Schauen Sie sich das Video an!

Helfen Sie jetzt mit NUR EINEM CLICK

So fördern Sie die Ausbildung von Anfallswarnhunden für Epilepsie-Betroffene.

GENERIEREN SIE VIELE CLICKS UND LIKES

 

Schicken Sie das Video um die Welt, teilen Sie es in den Social Media Netzwerken mit vielen Menschen!

Es erreichen uns viele Hilferufe betroffener Familien mit ganz schrecklichen überwältigenden Schicksalen!

Diese benötigen dringend einen EPILEPSIE – SIGNALHUND! Die Liste ist lang.

Mit PayPal ist deine Hilfe ganz einfach!

Klick auf den PayPal Spenden Link, gib deinen Betrag ein und fertig!




Wir haben Ihnen UNSEREN IMAGEFILM bereit gestellt, der Ihnen einen kleinen Einblick in unsere Arbeit mit Assistenzhunden bietet.

UNSER IMAGEFILM

Klicken Sie einfach auf das Play – Symbol!

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!